ein kulturgeschichtliches und gesellschaftspolitisches Projekt, das

die Bibel als das Buch der abendländischen Kultur begreift

Religion als einen Faktor, der das Geschlechterverhältnis bis heute prägt, erforscht

interdisziplinär mit der Kunstgeschichte, der Archäologie, der Literatur- und Musikgeschichte zusammenarbeitet

die Bibel in heutigen Gesellschaften mit Geschlechterdemokratie rezipiert

ein theologiegeschichtliches Projekt, das

die androzentrische Engführung in Bezug auf Frauen als Objekte und Subjekte der Bibelauslegung aufzeigt

den genderspezifischen Forschungsbedarf in der Exegesegeschichte diagnostiziert

die Begründung der Ungleichheit der Geschlechter aus Bibel und Tradition kritisch befragt

die sozialpolitischen Folgen der oft noch wirkmächtigeren Rezeptionsgeschichte aufzeigt

ein typisches Projekt der theologischen Frauen- und Geschlechterforschung, das

interdisziplinär arbeitet

international besetzt ist

Forschungsnetzwerke anregt

sich der "großen Ökumene" mit dem Judentum verpflichtet weiß

den weiblichen Anteil an der Geschichte aufzeigt und diese damit neu schreibt

fruehjuedische

FRÜHJÜDISCHE SCHRIFTEN

  • Hrsg. Eileen Schuller
  • Marie-Theres Wacker

Stuttgart 2017

mehr sehen

Feministische

FEMINISTISCHE BIBELWISSENSCHAFT IM 20. JAHRHUNDERT

  • Hrsg. Elisabeth Schüssler Fiorenza
  • Renate Jost

Stuttgart 2015

mehr sehen

Christliche

CHRISTLICHE AUTOREN DER ANTIKE

  • Hrsg. Kari Elisabeth Børresen
  • Emanuela Prinzivalli

Stuttgart 2015

mehr sehen

Fromme Lektüre

FROMME LEKTÜRE UND KRITISCHE EXEGESE IM LANGEN 19. JAHRHUNDERT

  • Hrsg. Michaela Sohn-Kronthaler
  • Ruth Albrecht

Stuttgart 2014

mehr sehen

MITTELALTER

MITTELALTER

  • Hrsg. Adriana Valerio
  • Kari Elisabeth Børresen

Stuttgart 2013

mehr sehen

SCHRIFTEN

SCHRIFTEN

  • Hrsg. Cristi Maier
  • Nuria Calduch-Benages

Stuttgart 2013

mehr sehen

La TORAH

EVANGELIEN

  • Mercedes Navarro Puerto
  • Marinella Perroni (Hrsg.)

Stuttgart 2011

mehr sehen

La TORAH

TORA

  • Hg. Irmtraud Fischer
  • Mercedes Navarro Puerto
  • Andrea Taschl-Erber

Stuttgart 2010

mehr sehen

GESAMTHERAUSGEBERINNEN
  • Irmtraud Fischer

    Universität Graz, Österreich

  • Adriana Valerio

    Universität Neapel, Italien

  • Mercedes Navarro Puerto

    Madrid, Spanien

  • Christiana de Groot

    Calvin College, USA

VERLAGE
KUNSTHISTORISCHE BETREUUNG
  • Heidi Hornik

    Baylor University, USA

  • Maria Leticia Sánchez Hernández

    Museos del Patrimonio Nacional, Madrid, E

MUSIKGESCHICHTLICHE BERATUNG
  • Linda Maria Koldau

    Universität Kiel/Utrecht, DE

BETREUUNG FÜR REZEPTION IN DER LITERATUR
  • Magda Motté

    Aachen, D

BERATUNG FÜR JÜDISCHE AUSLEGUNGSGESCHICHTE
  • Adele Berlin

    University of Maryland, USA